SE. Bischof Dr. Felix Genn in Stadtlohn

Am 26. Januar feierte SE. Bischof Dr. Felix Genn, die Morgenmesse in der Stadtlohner Wallfahrtskapelle zum Hilgenberg.

Am Schluss ergab es sich auch, von Seiten des Leiters, den Bischof kurz zu sprechen. Ein kurzer Austausch endete mit der Zusage, das SE. Bischof Genn das Ansinnen der FJM prüfen werde.

[In den Kommentaren/Comments ist der weitere Werdegang – auch die einzelnen Treffen mit Vertreter/innen des Bistums – kurz beschrieben.]

Posted in Aktuelles | 6 Comments

Herzlich Willkommen

Unser Blog der FJM „Historia Domus“ ist auf unserem Server umgezogen, und hat deshalb ein neues Gewand bekommen. Die Texte sind aber noch vollinhaltlich für Interessierte öffentlich.

Diese Seiten werden nur bei bedarf erweitert.

Wer fragen hat, schreibe bitte an die Redaktion: redaktion (e t) fjm-ritter (punkt) eu

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Besuch beim Bistum Münster

Im Rahmen der Feierlichkeiten – 10 jähriges Jubiläum der FJM – ersuchte der Leiter Br.Johannes-Marcus (fjm) einen Termin beim Bischof des Bistums Münster.
Dies fand nun bei der zuständigen Vertreterin für Gemeinschaften, am 8. November 2010, statt. Br.JM durfte den Werdegang, seit Gründung der FJM, aufzeigen und hinterfragte auch die Verlautbarungen der öffentlichen Erklärungen, die einige u.a. als „Warnung“ deklarierten.

Es ist festgestellt, dass das Bistum Münster in keinster Weise eine Warnung gegen die FJM – bzw. dessen Leiter – veröffentlicht hat. Es wurde lediglich auf Anfrage Dritter hingewiesen was nicht erlaubt ist.

Es wurde festgestellt, dass die Apostel-Thomas-Apostolatsgemeinschaft FJM sich inhaltlich immer an das Schreiben vom 3. Juli 2003 (Bistum Münster) und an das Schreiben vom 2. September 2006 (Vatican) bis zum heutigen Tage gehalten habe. Abweichungen, im privaten Rahmen, fanden immer in der Absprache / Zustimmung der freiwillig unterstellten Priester und des Ortspfarrers – die Br.JM namentlich vorstellte, statt. Die Bistumsvertreterin sah darin auch keine Verletzung oder gar einen Ungehorsam gegen die röm. kath. Kirche, dem Lehramt oder gegen dem zuständigen Bischof.

Wir stellen fest, dass das Bistum Münster immer auf Grundlage des ihnen berichteten Sachstandes [auch wenn diese nicht immer den Gegebenheiten entsprachen, also auch schon mal falsches dargestellt wurde] eine Erklärung abgab, welche weder als Warnung – noch als Verbot der FJM bzw. dessen Leiters zu verstehen war und ist. Es ist festzustellen, dass Dritte ohne Grundlage diese Erklärung suggestiv als Warnung und als Verbot dargestellt haben.

Br.Johannes-Marcus übergab zwei Fotobücher über das Wirken der FJM – der letzten 10 Jahre -, welche sie dem Bischof [mit den guten Wünschen und der Zusicherung des ständigen Gebetes für Bischof Dr. Felix Genn und die ihm anvertraute Herde] im Namen der Mitglieder überreichen werde. Auch die Bitte um den Segen des Bischofs, und eine wohlwollende Prüfung auf mögliche kirchliche Anerkennung, wolle die FJM sich geduldig der Entscheidung, der Zuständigkeiten unterwerfen.

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Start ist erfolgt!

Nach dem Start des Apostolats am 15. Mai 2000; des Audioteils 3. März 2006, startete mit dem Herz Jesu Monat Juni 2009 der weitergehende Versuch der Mediathek – Bereich. Damit ist das im Jahr 2000 geplante und wachsende Projekt der Apostel-Thomas-Apostolatsgemeinschaft (FJM) voll installiert.

jubi-logo-15Das Ziel die Wahrheit, welche von GOTT kommt und in der Kirche mit dem Petrus (Papst) zu finden ist, zu verkünden. Schriften verschiedener Form und Inhalte, welches wir kostenlos verteilen, unterstreichen das Lehramt, dem jeder röm.-kath. Christ nach päpstl. Lehramt bedingungslos zu folgen hätten.
Jegliche Fremdlehre, wie auf anderen angeblich katholischen Seiten zu finden sind, bleiben bei uns ausgeschlossen. Grund: Schon ein bischen Gift reicht aus um sich zu verderben für die Ewigkeit! Klare Erkenntnisse zum Thema Irrlehren und -meinungen; NewAge; Esoterik und Okkultes welche in einer unsagbaren Vielfalt angewendet oder aus- und angehängt werden, welche bei den Christen IN sind, werden u.a. bei uns aufgezeigt. Auch die Einübung in die wahre Liturgie und den würdigen Umgang mit den Sakramenten findet bei uns breiten raum. Ganz im Sinne Ez. 3, 16-21 bzw. Ez. 33 Abs.1 machen wir das kunt, für die, welche das hören möchten.

Continue reading »

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Apostolat

In verschiedenen Medien präsentiert die Apostel-Thomas-ApostolatsgemeinschaftFamilie der Heiligen Herzen Jesu und Mariens (FJM) ihr Glaubenszeugnis und mehr …

Neben diesem Blog [Pro & Contra zur FJM Historia Domus] wird das Internetapostolat in verschiedenen Türen geöffnet, welche die junge Gebets- & Lebensgemeinschaft aufzeigt: und im ‚FJM-Ritter‚ anzubieten hat.

Die regelmäßige Postschrift „Ritter der Unbefleckten“ [Anfangs: Neues von Br.Thomas] können Leser ohne Internet kostenfrei bestellen, Die Zusendung erfolgt, soweit es möglich ist, vorrangig an Mitglieder und Teilnehmer von Familientreffen und Wallfahrten. Darüberhinaus an Interessierte solange der Vorrat reicht. Nachlesen kann man die Schriften im Archiv jederzeit.

Auch was auf den Gebets- & Vortragstreffen und anderen Versammlungen und Wallfahrten gesprochen wird, kann rund um die Uhr im FJM-Ritter-Radio, dem Internetradio, gehört werden. Neben zahlreichen eigenen Andachten haben wir Gastbeiträge, mit Erlaubnis, aufgenommen.
Seit 9. Juni 2008 kann auch per Telefon, von jedem Ort aus, das private Internetradio der FJM abgerufen werden 
näheres dazu hier!

Das Programmschema kann im Glaubensforum nachgelesen und u.a. auch von dort gestartet werden.

 „Licht & Finsternis“ ist eine Broschüre von 72 Seiten, der wie ein Spiegel über die Praxis im Glaubensleben – und u.a. zum Dienst am Altar – dem päpstlichen Lehramt gegenüber aufzeigt.

Es geht dabei nicht um hören – sagen, sondern selbst Erlebtes in zahlreichen Pfarreien in Deutschland, Austria (Österreich) und Schweiz. Darum nennt die Gemeinschaft diese Aktion: Projekt „DACH„. Die Startauflage von 3.000 Exemplaren wird den Mitgliedern am 19. Oktober 2007 vorgestellt.

Es soll ab 1. November an den deutschsprachigen Klerus, am 2. zu bekannten kath. Pressestellen (per E-Mail) und ab 1. Januar 2008 dem deutschsprachigen Volk zur Verfügung gestellt werden, durch öffentlichen Zugriff im Internet und durch persönliche Verteilung an möglichst vielen Haushalten [mehr dazu später an geeignetere Stelle!].

Zwei weitere Schriften von etwa je 220 Seiten: Das eine ist das Buch „Licht im Nebel“ mit Zeugnis und ‚Worte‘ aus der Zeit vom Sommer 2000 bis Ende 2006, ist zum 8. Dezember 2007 erschienen. Und das zweite geplante Buch „Hört auf Meine Stimme“ neben der Neuauflage vieler Texte (überarbeitet), sowie ‚Visionen (Bilder)‘ zu bereits gewesenen – aber auch noch zu erwartende – Ereignisse, des allgemeinen Lebens [Erscheinungstag noch offen!].
Die letzte Schrift wurde auf Wunsch vieler Zuhörer der Gebetstreffen in die Planung aufgenommen, für die, welche keinen Internetzugang und die Erstschriften nicht erhalten haben. An aktuellem Inhalt ist nichts verloren gegangen.

Als kleines Präsent bekommen die Teilnehmer des 8. Dezember [und Interessierte ab Januar 2008] eine CD mit 36 Liedern, gesungen mit den Teilnehmern der Gebets- & Vortragstreffen. Die FJMler … es soll ein kleines Vergelts GOTT sein, für das Vertrauen …

Dann verweisen wir zu bestimmten Themen der Zeit in unserem „Glaubensforum„, wo man Fragen stellen und Antworten finden – bekommen, und wer möchte auch mit uns diskutieren kann. Die entsprechenden Nutzungsbedinungen sind dabei einzuhalten.

Und Neu! Zu Ostern erschein im Selbstverlag der FJM ein Andachtsbüchlein, mit dem Titel „Im Namen des Vaters …“ 64 Seiten Gebete während der Heilige Messe und dem Tagesverlauf. Gebete, sowie Intentionen zum Rosenkranz. Auch ein paar Freiseiten für eigene Gebete sind gegeben. Das Büchlein beginnt mit einer Kurzkathechese zum Thema: Beten! Das Titelbild zeigt die Situation zum Kreuz: Man hängt es ab! Und wir beten dagegen an!
Ein Anhang und eine Korrektur (zu zwei Gebeten) findet man im Info (59).

Neben vielen anderen bereitstehenden Materialien, eröffnete zum Jahresbeginn 2009, die FJM ecclesiaeveritas mit dem Ziel, ein Nachschlagwerk aufzubauen, wo wichtige Themen der röm. kath. Lehre, so wie wir es sehen und verstehen, beschrieben werden.
zwei merkmale wollen wir dabei hervorheben:

siegelb* Es ist nicht unsere Absicht, an dieser Stelle eine „Enzyklopedie“ aufzubauen oder eine solche nachzuahmen. Vielmehr soll hier ein lexikonartiges Nachschlagewerk entstehen mit dem Auftrag, den wir uns selbst auferlegt haben: Die Lehre der Kirche auf der Basis des kirchlichen Lehramtes zu verkünden, in der Überzeugung, dass das Lehramt der Kirche in Gottes Auftrag und Vollmacht handelt und daher unfehlbar ist in Sachen des Glaubens und der Sitten.

* Wissenswertes zu unserem Glauben – notwendige Informationen zu wichtigen Fragen; und eine Art Aufklärung gegenüber Missverständníssen, Irrtümern und Irrwegen ist gedacht, hier festzuhalten.

* Drei neue Schriften und einen Shop wurde 2011 noch erstellt.

Continue reading »

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Die weinende Rose

Weshalb und was bedeutet das

 … die weinende rote Rose, sind künfig das Zeichen, des Gründers der FJM, was ankündigt, dass derzeit viele Leiden da sind und alle zu erwarten haben, weil die Menschen die von GOTT gegebenen Gnaden*. nicht annehmen.

Es erinnert an das Ereignis in der Oase, wo eine Rose am Blütenblatt Öl*.. abgesondert hat und wir den Auftrag bekommen haben, die Menschen, die zu uns bzw. zu denen wir gesandt werden, damit zu segnen.

*. Wir denken an die Geschenke Gottes, durch Maria der Mutter unseres Herrn: Lourdes, Fatima, Banneux usw. – die Einladungen zur Umkehr werden nicht umgesetzt. Immer weniger beten, immer mehr wird die Sünde gelebt und vom Gesetzgeber legalisiert: Massenkindermord im Mutterleib usw.

*.. (Es ist priesterlich geweihtes Öl, mit dem Zusatz dieser Öltropfen der „Rose aus der Oase der Unbefleckten„. Näheres hier! Den dazugehörigen Aufopferungsrosenkranz der Apostel-Thomas-Apostolatsgemeinschaft (FJM) entnehme man hier! )

Posted in Aktuelles | Leave a comment

In der Pfarrei willkommen

Ein Priester aus dem Raum Salzburg riet seiner Gemeinde und Gruppen von den Gebets- & Vortragstreffen mit den Brüdern der FJM fern zu bleiben. Dies führte unter den Gläubigen zu erheblichen Spannungen. Der Priester sprach von einem Erzbischöflichen Redeverbote.

Auf der Sendungstour im Juni ergab es sich, dass die Einlader einen Termin beim Hochw. Herrn Pfarrer machten. Dieser gab zu, aufgrund der Verbreitung in einem österr. Forum entsprechend so reagiert zu haben, eben weil er uns noch nicht persönlich kannte.

Alle Aussagen gegen uns konnten nicht nur bereinigt, sondern auch entsprechend belegt werden, das diese Verbreiter nicht in der Wahrheit sind. Man hat sich geeinigt für die Schreiber des Forums zu beten.

Continue reading »

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Alles wird verdreht …

… ja, jede gutgemeinte Absicht, jede Bemühung, jedes Wort wird verdreht. Es bringt nichts: weder Klarstellungen – Erklärungen etc. wenn der andere an Seiner Position festhält, und mag diese noch so falsch sein, es nützt nichts.

Damit beenden wir jegliche Klarstellung und Richtigstellung. Es ist alles gesagt. Uns bleibt nur das Gebet für die, welche alles zerstören wollen. In allem [Werk und Person] nur das Böse sehen und durch Eigeninterpretationen etc. öffentlich machen und andere Menschen gegen uns aufbringen. Ich bleibe dabei, es kann nur Neid und Eifersucht sein. Was anderes kann ich trotz aller Gewissenserforschung nicht erkennen.

GOTT ist Richter über alles Sein. Ihm vertrauen wir alles an. Möge er allen Erbarmen schenken, auch uns, da wir nichts böses im Schilde führen / führten.

In einem österreichischen Internet-Medienbereich werden uns/mir Handlungen angedichtet und Worte in den Mund gelegt, die jeglicher Grundlage entbehren. Durch die Art und Weise [der suggestiv und manipulativ vorgetragenen Aussagen] üben diese in der Tat regelrecht Rufschädigung. Sie können dankbar sein das ich das Richten Gott überlasse und nicht wie vor 1998 gleich die Justiz eingeschaltet habe.
Ich bitte für das Übel, dieser Macher zu beten, denn den Himmel erwerben sie sich mit den Unwahrheiten nicht, auch wenn sie in vielen Teilen und von vielen Menschen Aerkennung einfahren.

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Was man wissen sollte

… bevor man öffentlich etwas falsches behauptet!

Hier ein paar Auszüge, damit man nicht suchen muss: aber es lohnt sich alles zu kennen, auch was der Papst zu sagen hat. Mehr dazu in der beabsichtigten Schrift “Licht & Finsternis” 

Continue reading »

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Das Wirken Gottes

Liebe Leser – Interessierte – Freunde … ich könnte jetzt eine längere Liste vom Wirken Gottes an uns, durch uns und mit uns ansetzen. Aber es würde den einen und anderen besonderen Freund ganz sicher verwirren. Darum werde ich nicht im Einzelnen auflisten was der HERR großes an uns, mit uns und durch uns getan hat. Wir wollen IHN dafür nur loben und preisen und danken. Continue reading »

Posted in Aktuelles | Leave a comment